Zum Hauptinhalt gehen

Doppelter Ausdruck von Lieferscheinen

Kommentare

4 Kommentare

  • Joachim Weber

    Hallo Nils,

    ja ich kenne das Phänomen, glaube aber nicht das es ein direktes Xentral Problem ist! 

    Ich hab das Phönomen auch nur bei Kunden mit Xentral MacOS oder Linux Spooler, bei Kunden die per Kommandozeile (auf Cups direkt) drucken oder Windowsspooler einsetzen hatte ich das aktuell noch nie.

     Es gibt da mehrere Ansätze was alles schuld sein kann:

    • Mehrfaches starten den druckbefehls in Xentral (mehrfach mausklick oder Browser reload F5 etc.) 
    • Der Xentralspooler (MacOS oder Linux) läuft zu oft bzw. ist in den tasks zu langsam(cpu, ram des spoolers oder das Logo im Lieferschein ist viel zu groß), mehrfaches abholen von Druckaufträgen könnte die folge sein
    • Mehre Spooler mit gleicher Seriennummer
    • Cups hat ein problem mit der Druckerkommunikation (falscher Treiber oder falsche Kommunikationart z.B Airprint) das löst dann ein neudruck aus obwohl der alte erfolgreich war
    • Drucker startet internen ein neuausdruck durch evtl. fehlermeldungen, papierstau etc.
    • Oft habe ich aber auch das Lokale Netzwerk in Verdacht zb. WLAN oder die vollständige Auslastung des Upoloads der Internetverbindung oder eine instabile Internetverbindung/Netzwerkabbrüche. 

    Es lässt sich leider nicht allgemein genau die Fehlerquelle bestimmen, dafür ist es zu komplex und es ist auch nicht immer das gleiche Problem.  

    Ich hoffe das hilft dir ein wenig. Um es besser eingrenzen zu können brauche ich mehr infos über die Infrastruktur. 

     

    Gruß
    Joschi

     

     

     

    0
  • Nils Teske

    Hey Joschi,

    vielen Dank für deine super schnelle Rückmeldung und die detallierte Auflistung der möglichen Ursachen. Das hilft uns schonmal dabei, dass wir nach der Entstehung des Fehlers suchen könnten.

    Tatsächlich könnten hier mehrere der beschriebenen Szenarien zutreffen, woraufhin die Lieferscheine doppelt gedruckt werden. Die Internetverbindung ist in unserem Lager nicht optimal, wodurch es zu Abbrüchen oder mehrfacher Ausführung des Autoversands kommen kann. Mit dem baldigen Umzug in unsere neue Lagerhalle sollten wir diesen Fehler schonmal vermeiden, denke ich.

    Und wir drucken zwar direkt auf Cups, haben aber an einem festen Rechner zwei Drucker für die Lieferscheine (B2C/ B2B) hinterlegt - somit verfügen beide Drucker über dieselbe Seriennummer. Diese Einstellungen könnten somit auch sehr wahrscheinlich zu einem doppelten Druck führen.

    Kann gerne noch einmal berichten, wenn wir demnächst eine bessere Internetverbindung haben. Und wenn der Fehler dann weiterhin auftritt, müssten wir vielleicht nur noch einen Drucker mit entsprechender Seriennummer nutzen (wäre für uns auch kein großes Problem, denke ich).

    Tausend Dank schonmal für deine Hilfe.

    Liebe Grüße aus Berlin

    Nils

    0
  • René Niedzballa

    Hallo Nils,

    wir hatten dieses Problem auch mal in Kombination mit dem Xentral Druckerspooler.

    Und zwar haben wir verschiedene Installationen (für mehrere Firmen) auf einem Server und Anfangs nur eine virtuelle Maschine für den Spooler. 
    Trotz unterschiedlicher Seriennummern kamen teilweise Paketmarken und Lieferscheine doppelt aus dem Drucker.

    Lösen konnte ich es erst mit dem Einsatz weiterer virtueller Maschinen für den Spooler. Danach gab es keinen weiteren doppelten Ausdrucke.

    VG
    René

    0
  • Nils Teske

    Hey René,

    ahh, okay. Auch interessant. Vielen vielen Dank für dein Feedback, das ist ein weiterer möglicher Lösungsansatz für uns :)
    Ich bleibe dran.


    Liebe Grüße

    Nils

    0

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.